Gästebuch

Kommentare: 0

Bewertungen : 17

 

(17. Februar 2016) schrieb Nora Kassim:

Einen Monat vor Abgabe entschied ich mich dazu, eine Mappe für das Modedesign Studium an der HAW abzugeben. Zu dieser Zeit hatte ich keine Ahnung, was da auf mich zu kommt. Ich wusste ja noch nicht mal, was ein Mappencoach ist und bin froh, dass ich es jetzt weiß. Im Internet stieß ich dann auf Tanjas Seite und vereinbarte direkt mit ihr einen Termin zur Besprechung. In dieser Besprechung stellte ich meine Ideen vor und sie gab mir die Aufgabe ein Konzept zu erstellen. Sie beurteilte anhand meines Konzeptes, was für eine Mappe sinnvoll ist und was nicht. Tanja hat mich in der Gestaltung sehr unterstützt und motiviert, nicht aufzugeben und ständig an der Mappe zu arbeiten. Während der Stunden in ihrem Atelier hat sie sich intensiv um mich gekümmert und darauf hingearbeitet, dass ich die Mappe rechtzeitig fertig stelle, dabei war ihr besonders wichtig, dass ich mir und meinem Stil treu bleibe und mit meiner Arbeit zufrieden bin. Letztendlich wurde meine Mappe an der HAW angenommen und zu den Eignungsprüfungen zugelassen, für die ich mich ebenfalls mit Tanjas Unterstützung vorbereitete. Trotz der kurzen Zeit hat Tanja es mir möglich gemacht, dass ich erfolgreich bestanden habe und an der HAW angenommen wurde. Ich bin ihr sehr dankbar, dass sie mich in dieser kurzen Zeit unterstützt hat und fand die Zusammenarbeit sehr schön. Vielen Dank für alles!

 

(14.Januar 2016) schrieb Anna Buchzick:

Liebe Tanja, dank dir habe ich mir einen Platz an der Muthesius gesichert! Ohne dich wäre meine Mappe niemals erfolgreich gewesen, denn erst durch deinen Kurs bin ich auf neue Ideen gekommen und habe mich durch deine Worte motiviert gefühlt! Du bist für jeden deiner 'Schüler' da und gehst persönlich auf seine Ideen und Vorstellungen ein! Man hat bei dir den Freiraum seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und wenn man mal in die falsche Richtung denkt lenkst du einen wieder auf den richtigen Weg! Du sagst immer deine ehrliche Meinung und holst somit das beste aus den Kursteilnehmern heraus. Neben den Arbeiten für die Mappe hilfst du einem aber auch sich auf die Eignungsprüfung vorzubereiten! Viele Aufgaben werden gelöst und kritisch betrachtet und auch mit anderen Kursteilnehmern besprochen, damit man alles von mehreren Standpunkten aus betrachten kann. Du gibst hilfreiche Tipps und so fühlt man sich richtig vorbereitet! Dann kann ja gar nichts mehr schiefgehen! Du hattest für uns immer Kaffee, Tee und ein offenes Ohr. Ich lege jedem ans Herz, der sich an einer künstlerischen Uni bewerben will, vorher deinen Kurs zu besuchen um bestens vorbereitet zu werden! Also: Ab zum besten Mappencoach! Danke für alles!

 

(30. November 2015) schrieb Leen Özgönsür:

Nachdem ich fertig mit der Schule war, fing ich den Mappenkurs bei Tanja zwei Monate vor Mappenabgabe (an der HAW für Illustration) an. Ich merkte, dass es besser gewesen wäre schön früher anzufangen, und es jetzt hieß: Fleißig malen und zeichnen! Vorher hatte ich nur wenig Vorstellung davon, was so eine Mappe beinhalten sollte und wie sie präsentiert werden muss. Mithilfe von Tanjas Unterstützung, Erfahrung und den Ansporn, Glauben an sich selbst zu finden, fand ich Motivation intensiv an meiner Mappe zu arbeiten. Tanja achtet auf Stärken jedes Einzelnen, hilft dabei diese richtig einzusetzen, sie zu vertiefen, damit zu experimentieren und versucht auch Mut zum Neuen anzuregen. Wichtig ist ihr, dass jede Mappe individuell wird. Während des Kurses nimmt sie sich für jeden Zeit Bilder zu besprechen, Verbesserungsvorschläge zu äußern und dir bei der Ideenfindung zu helfen. Letztendlich wurde meine Mappe sogar an der HAW ausgestellt, und dies wäre vermutlich nie ohne Tanjas Hilfe passiert. Liebe Tanja, die Zusammenarbeit mit Dir hat wirklich Spaß gemacht! Du bist aufrichtig und immer für einen da. Ich kann mich glücklich schätzen, deinen Kurs nur durch einen glücklichen Zufall gefunden zu haben. Vielen Dank für alles! xxx

 

(20. November 2015) schrieb Katharina Limmer:

Ich kann Tanjas Mappenkurs echt nur weiterempfehlen.

Sie hat mich drei Monate lang betreut und hat mir geholfen eine ordentliche Mappe für Illustration an der HAW abzuliefern, die dann letztendlich auch mit ziemlich guter Note angenommen wurde.

Ich finde es klasse, dass sie nicht nur lobt sondern auch wirklich Kritik äußert, wenn eine Arbeit mal nicht ganz so schick geworden ist. In so einem Fall hat sie mich immer sehr gut beraten und Vorschläge gemacht, wie ich es hätte besser machen können. 

Dabei lässt sie einem aber auch offen, ob man ihren Rat beherzigt, oder sich für einen anderen Weg entscheidet und das finde ich auch richtig gut an ihrem Kurs. „smile“-Emoticon. 

Darüber hinaus hat sie aber auch eine Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung angeboten und ich muss sagen, dass ich ohne diese Vorbereitung wohl sicherlich durchgerasselt wäre. Sie hat mir nämlich in dieser kurzen Zeit beigebracht wie, man richtig mit dem Pinsel umgeht, denn das war eine meiner großen Schwächen. Jetzt aber, macht es mir sogar richtig Spaß auch mal zu Acrylfarbe statt zum Bleistift zu greifen. ;D

Tanja ist eine sehr kompetente und geduldige Lehrerin, die sich für einen Zeit nimmt und einem viel beibringen kann. Egal ob jetzt für Illustration, Modedesign, Kommunikationsdesign oder ein anderes kreatives Fach... es lohnt sich echt bei ihr vorbeizuschauen! „smile“-Emoticon

Ich danke dir daher an dieser Stelle tausend Mal, dass du mir zu so guten Noten in den Prüfungen verholfen hast!! Danke danke danke! 

 

(20.Juni 2015) schrieb Birte Reimers:

Tanjas Mappencoaching ist der ideale Ort für Leute ohne Plan - so wie ich, als ich sehr kurzfristig und sehr angespannt bei ihr aufgetaucht bin, um eine Mappe zu erstellen. Ihr Kurs ist perfekt, um Anregungen, Tipps & Kritik einzustecken, die Atmosphäre dank Tee, Kaffee & Kuchen sehr gemütlich & Tanja selbst eine Frau vom Fach, die vermutlich nicht nur mir den Ar*** ähh ich meine natürlich den Popo gerettet hat, ganz einfach durch ihre Hilfestellungen. Natürlich ist die Kritik manchmal hart, aber die gemeinsame Entwicklung von Arbeiten & die Anregung von Ideen sind einfach unbezahlbar (im Sinne von unglaublich wertvoll „wink“-Emoticon ). Dabei ist nichts vorgeschrieben - Tanja zwingt einen nicht ihren 'Weg' zu fahren, sondern gibt Ratschläge, wo man denn langfahren sollte und wann man wo blinken könnte (oder so ähnlich). Auf jeden Fall ist ihr Mappencoaching der perfekte Platz, um eine Mappe anzufertigen, die gute Chancen auf Erfolg hat - denn Tanja hat den Durchblick!

Ich bedanke mich trotz der wenigen Zeit, die ich hatte, ganz herzlich bei dir Tanja, zumal bei meiner Bewerbung dank deiner Hilfe und deinem Zuspruch tatsächlich alles geklappt hat! „smile“-Emoticon

Liebe Grüße - Birte

 

(14.April.2015) schrieb Laura Hartlieb:

Viiiiielen Dank liebe Tanja für deine großartige Unterstützung bei meiner Mappe und der Vorbereitung auf meine Eignungsprüfung!!! „smile“-Emoticon

Bei dir im Kurs habe ich mich von Anfang an super wohl gefühlt. Du gibst einem das Gefühl, dass man nicht alleine ist und dass man mit allen Problemen zu dir kommen kann- sei es kreative Blockaden oder auch persönliche Dinge.

Du hast mir viele gute Tipps gegeben, tolle neue Methoden gezeigt und auch konstruktive Kritik geäußert. Wenn ich nicht weiter wusste, hast du mich immer wieder motiviert und mir beigebracht, dass man sich selber nicht so unter Druck setzen soll. Die Arbeiten, die nicht mit dem Anspruch angefertigt wurden "das muss jetzt in die Mappe", waren am Ende die Besten.

Bei dir konnte man sich frei entfalten und konnte alles machen, worauf man Lust hatte.

Ohne dich hätte ich das alles nicht geschafft und ich kann deinen Kurs jedem nur wärmstens empfehlen! :-)

 

 

(15. Februar. 2015) schrieb Stephanie:

"Ich schließe mich dem Lob der Malschüler und Exmalschüler an!

Ich war über ein Jahr in Tanja’s Kurs und letzten Endes wurde meine Mappe angenommen. Für deine Unterstützung, Tanja, wollte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken!

Es hätte sonst nicht geklappt.

Als verwirrter Schulabgänger kam mir der Mappenkurs gerade recht, denn ich hatte keine Ahnung, auf was es in der Bewerbungsmappe ankommt. Da Tanja eine hohe Fachkompetenz und eine sehr liebevolle Art hat, schafft sie es schnell einen auf den richtigen Weg zu bringen.

Man erlernt wichtige Grundtechniken, Gestaltungsmöglichkeiten und den Umgang mit Farben. Vor allem wird man in seiner persönlichen Herangehensweise gefestigt, da Tanja auf alles eingeht was einen beschäftigt. Mit Rat und Tat, Zuspruch und Kritik, steht sie einem zur Seite, kocht für ihre Malschüler Kaffee oder Tee und vor allem gibt es Kekse.  

Vielen lieben Dank für die Unterstützung, die Geduld, die Motivation und die schöne Zeit ♥"

 

(16.Februar 2015) schrieb Luisa Storm:

"Mit Tanjas Hilfe wurde meine Mappe erfolgreich angenommen. In ihrem Kurs geht sie auf jeden Schüler einzeln ein und versucht die Stärken zu fördern. Am Anfang jedes Kurses kann man seine eigenen Arbeiten zeigen und besprechen. Dann arbeitet man an einem Projekt weiter oder bekommt eine Aufgabe von Tanja gestellt. Man kann sich mit Fragen immer an sie wenden. Tanja hat mich motiviert neue Techniken auszuprobieren und die Mappe fertig zu stellen. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön."

 

 

(04. Dezember 2014) schrieb Gesa Jansen:

Ich war fast ein Jahr bei Tanja Gott im Mappenkurs. Sie vermittelte uns nicht nur Standard-Techniken, sondern trug dazu bei, zunächst ein Thema für die Mappe zu finden. Man hatte nie das Gefühl, dass man die Mappe nach ihrem Geschmack oder Ansichten gestaltete, sondern sie half einem ganz frei sein eigenes Thema und die Umsetzung zu finden. Sie schaffte es mit ihrer herzlichen Art einen aufzumuntern, wenn es mal nicht weiter ging und war auch außerhalb der Kurszeiten da, wenn man kurz vor dem Abgabetermin noch mal ihre Hilfe brauchte. Am Ende habe ich eine erfolgreiche Mappe abliefern können, die an der HAW angenommen wurde und ich habe mit ihrer Hilfe auch die Eignungsprüfung meistern können. Somit werde ich voraussichtlich ab März an der HAW Modedesign studieren. Hiermit möchte ich mich auch nochmal von ganzen Herzen bei Tanja bedanken, weil ich es tatsächlich ohne sie nicht geschafft hätte. Ich kann einen Mappenkurs bei ihr also sehr empfehlen!

 

(10. November 2014) schrieb Lisa Schubert:

Auch ich möchte etwas über Tanja Gotts Kurs berichten. Was ich besonders einzigartig an Tanja finde, ist, dass sie sozusagen eine Bewerbungsflüsterin ist. Sie schafft es, dass man Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten gewinnt. Als ich den Kurs angefangen habe, war ich mir nicht mal annähernd sicher, ob ich die Aufnahmeprüfung bestehen könnte, oder überhaupt, dass meine Mappe durchgehen könnte.

Irgendwie kitzelt sie es aus einem heraus, dass man sich bestmöglich entwickelt. Sie hilft einem dabei, herauszufinden, wo man Stärken und Schwächen besitzt. Und was auch noch ganz wichtig ist, ist dass man sich bei Tanja immer entspannt und sehr wohl fühlt. Man hat keine Angst, eine Idee oder Skizze könne zu doof sein, um sie zu besprechen. Sie gibt dabei sehr gute Kritik und das ist vor allem in der Bewerbungsphase wichtig, weil man sich schnell im eigenen Denken verheddert und es dann unglaublich toll ist, jemanden als Ansprechpartner zu haben, der kompetent ist und einem berät, was man eher liegen lassen sollte und woran man weiterarbeiten sollte.

Tanja ist einfach ein wunderbarer Mensch und der Kurs bei ihr hat mich künstlerisch einfach nach vorne katapuliert. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.

 

(16. Oktober 2014) schrieb Sandra Liley:

Meine Tochter Janne 11J., ist im Kinderkurs von Tanja und jedesmal total begeistert. Sogar ein Selbstportrait stand schon auf dem Programm und ist wundervoll geworden.

 

 

(16. Oktober 2014) schreib Leonie Wessels:

Ich kam etwas orientierungslos nach Hamburg, um meine Modedesign-Mappe zu erstellen. Tanja hat mich nicht nur herzlich aufgenommen, sie hat sich auch immer liebevoll erkundigt und gekümmert, so dass ich mich von Anfang an willkommen und gut aufgehoben gefühlt habe. Auf Tanja kann man sich hundertprozentig verlassen, durch ihre Unterstützung, ihren Input, ihre Motivation, ihre Erfahrung und ihr Interesse an der jeweiligen Person und deren Ziele habe ich eine wunderbare Mappe fertig gestellt und meinen Studienplatz bekommen. Bei Tanja merkt man von Anfang an, dass sie weiß was sie tut und wenn immer Zweifel entstehen, kann sie diese ausräumen. Ich studiere jetzt im zweiten Semester Modedesign und bin immer noch unglaublich dankbar für ihre Hilfe und die Zeit die sie mich unterrichtet hat!

 

(16. Oktober 2014) schrieb Lilian Eva Ni:

Ich bin Dank Tanjas Hilfe im 2. Semester und studiere Illustration an der HAW, das hätte ich ohne Ihre Unterstützung nicht geschafft. Ich kann ihren Kurs nur wärmstens weiterempfehlen, egal ob es nun um den Inhalt der Mappe geht oder darum, dass man manchmal einen kleinen Schubser braucht.

Tanja hilft einem dabei, Technik, Komposition etc. weiterzuentwickeln und das i-Tüpfelchen für die Mappe zu finden, aber auch die nötige Motivation zu entwickeln und und Selbstzweifel über Bord zu werfen. Letztendlich kommt es natürlich immer auf einen selber an, aber die Meisten, die ich kenne (und mit denen ich auch studiere) sind alle froh, dass sie in diesem Mappenkurs waren.

 

(16. Oktober 2014) schrieb Julia Plath:

Ich bin jetzt im zweiten Semester Illustration und ich wäre ganz sicher nicht hier ohne Tanja. Bevor ich den Mappenkurs angefangen hatte, wusste ich gar nicht worauf es bei einer Mappe ankommt, ich hatte niemanden der mir ehrliches und hilfreiches Feedback gab und mich auch mal etwas gepushed hat. Deshalb bin ich sehr froh bei Tanja gewesen zu sein. Ich habe nicht nur neue Techniken gelernt, sondern vor allem das worin ich gut war verbessert. Die Stimmung war immer sehr entspannt, aber auch unheimlich inspirierend, auch weil man die anderen angehenden Kunststudenten kennengelernt hat (mit vielen von denen studiere ich jetzt).

Aber am allermeisten hat Tanja mir geholfen, wann immer ich Tiefphasen und Rückstöße hatte. Hätte sie mir nicht gesagt das ich weitermachen soll, und nicht aufgeben darf und das ich bei der Illustration richtig bin, hätte ich womöglich aufgegeben. Und dafür kann ich ich mich nur ganz ganz doll bedanken!

Liebe Grüße,

Julia

 

(29. August 2014) schrieb Finn Gütschow:

Moin Tanja! ich danke dir vielmals für die Unterstützung, die du mir für meine Mappe gegeben hast, sodass es letztendlich geklappt hat. Ich kann nur jedem empfehlen einen Kurs bei dir zu belegen, es ist nicht nur förderlich sondern macht auch Spaß! Lg und viel Glück an alle die noch fleißig an ihrer Mappe/Eignungsprüfung arbeiten...

 

(26. Juni 2014) schrieb Sophia Se:

Liebe Tanja,

ich wollte dir noch einmal für deine Hilfe an meiner Mappe danken!

Ich bin jetzt total glücklich mit meinem Studium (Innenarchitektur) und denke oft an dich. Du hast mir unglaublich viel beigebracht, wovon ich auch jetzt im Studium noch profitiere!

Ich bin der Meinung, dass du um längen besser bist als deine Konkurrenz, denn du kümmerst dich in deinem Kurs um jede einzelne Person und weißt, worin der oder diejenige, deine Unterstützung braucht.

Ich habe mich an drei Universitäten mit meiner Mappe beworben und wurde JEDES mal eingeladen. Das hätte ich ohne dich niemals geschafft. Tausend Dank dafür!!! Dicken Kuss & an jeden, der das liest und eine Mappenberatung braucht: GEHT ZU TANJA!!!!!:)

 

(19.Juni 2014) schrieb Chris Young:

 

Ich tue auch mal meine Meinung kund: Also, ich bin seit dem letzten November bei Tanja im Mappenkurs und kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: Dieser Kurs ist einfach spitze – egal, ob man „einfach nur“ malen oder zeichnen lernen oder sich auf das Studium an einer Hochschule vorbereiten möchte! Zu Beginn des Kurses durchläuft jeder neue Schüler eine kurze Phase in der Grundlagen vermittelt werden z.B. den Aufbau einer guten Komposition oder das Zeichnen unter Zuhilfenahme von Negativräumen und danach geht’s auch schon an die Arbeit für die Mappe. Ich habe mich jederzeit super-gut betreut gefühlt in diesem Kurs, Tanja stand mir immer mit Rat und Tat zur Seite, hat zu Beginn jeder Unterrichtseinheit die Fortschritte an meiner Mappe mit mir zusammen begutachtet und besprochen, und hatte bei allen aufkommenden Fragen ein offenes Ohr für mich.

Nicht nur für die Arbeit an der Mappe, sondern ganz allgemein habe ich durch diesen Kurs neuen Mut geschöpft kreativ zu sein. Nochmal vielen Dank dafür, Tanja!